2012/2013

Getragen durch die Hoffnung, dass alles nur besser als im Vorjahr werden kann, lautete der Arbeitstitel des Buches zunächst Aufstieg. Natürlich wusste ich, dass ich mir im Laufe der Saison Gedanken über einen anderen Titel werde machen müssen. Aber der letzte Tabellenplatz nach fünf Spieltagen und fünf Niederlagen entsetzte die Welt der Zebras. Schon wieder musste der Trainer frühzeitig gehen und die Ära Reck endete bereits nach dem dritten Spieltag. Kosta Runjaic wurde aus seinem laufenden Vertrag bei Darmstadt 98 geholt und vor die extreme Herausforderung gestellt, aus einer Ansammlung von Spielern eine erfolgreiche Mannschaft zu formen.

Der Trainerwechsel zeigte Wirkung und das Team konnte mit dem letzten Spiel der Hinrunde die Abstiegsränge verlassen. Der vierte Platz der Rückrundentabelle sorgte dafür, dass am Ende ein kaum mehr zu erwartender elfter Tabellenplatz erreicht werden konnte. Ende gut, alles gut, müsste man meinen. Doch die zyklisch wiederkehrenden Finanzprobleme lasteten schwer auf dem Verein. Liebe, Leben, Leidenschaft lautete das Motto der Saison. Und nach Saisonende sollte dieser Leitspruch einen besonderen Stellenwert erlangen. Somit drückt der Titel des Buches viel mehr aus, als den bloßen Rückblick auf eine Saison.

Steht auf, wenn Ihr Zebras seid!

 

Steht auf, wenn Ihr Zebras seid!

  ISBN-Nr. 9-783732-244409